DEIN SCHRITT

die zeit tropft gegen zwölf ein auto hin und wieder die frau von nebenan summt leise kinderlieder   die hitze kriecht dir ins genick ein tropfen fällt darnieder die frau von nebenan summt kinderlieder   und der stuhl steht noch immer stumm in der gegend rum   unbenützt davor der tisch hallt dein schritt noch wieder und die frau von nebenan summt leise kinderlieder   die zeit tropft gegen zwölf der wind fährt durchs gebälk und es hallt noch immer wieder dein schritt – die frau von nebenan summt kinderlieder   ein frösteln zieht dir ins gebein ein tropfen fällt darnieder die frau von nebenan summt leise lieder   und der stuhl fällt stumm in der gegend um   die zeit tropft gegen zwölf ein auto hin und wieder die frau nebenan summt lieder   der tisch so rot dein schritt nie wieder die frau, die frau summt lieder   ein auto hin und wieder     IN: art.experience, Sammelband 2017, Kurzgeschichten- & Lyrikbewerb Weiterlesen →

Funkhäuser verkauft man nicht

Das Radio. Gehört zu meinem Leben. Mit größter, schwer verzichtbarer Selbstverständlichkeit. Ich höre es täglich. Immer schon. Zumindest soweit ich zurückdenken kann… Zuerst die Musiksender. Ö3 und co. Rauf und runter. Kassetten aufnehmen. Meine Sammlung wächst. Dann allmählich der Schwenk zu Ö1. Ich stelle fest, dass Ö1 meinem Denken und Fühlen guttut. Ich lerne viel. Und wenn ich traurig bin,… Weiterlesen →

Konflikte einkochen

„Konflikte sind Teil jedes Lebens und ganz natürlich. Jeder hat sie, aber niemand spricht gerne darüber“. Mit diesen Worten beginnt das erste Kapitel in einem bisher einzigartigen „Rezeptbuch“ für Konflikte. Die Psychologin und Mediatorin Susanne Lederer hat in jahrelanger Praxiserfahrung festgestellt, dass es kaum einfache, gut verständliche und nachvollziehbare Anleitungen für den Konfliktalltag gibt. Zusammen mit der Mediatorin und Journalistin… Weiterlesen →

Lieber Einbrecher!

Es tut mir sehr leid für dich, aber du bist umsonst gekommen! Bei mir gibt es nichts zu holen. Ich hoffe nur, du warst vorsichtig genug, mein Türschloss nicht irreparabel zu schädigen. Diese Sachen kosten schließlich viel Geld heutzutage und ich weiß nicht, ob das die Haushaltsversicherung zahlt… Tja, wie schon erwähnt, alle Mühe war vergebens, bei mir wirst du… Weiterlesen →

Von welchem Ramsch sollten wir uns befreien?

Die meisten von uns in diesen Breiten hier haben alles – und von dem noch zu viel! Wir ersticken im Überfluss. Wir kaufen Lebensmittel, Kleidung, Alltagsgegenstände, unnützen Kram – mehr als wir je brauchen können – und werfen vieles davon letztlich wieder weg. Zu viel. Ramsch. Leisten wir uns doch stattdessen den Luxus von Zeit. Und Muse. Gönnen wir uns… Weiterlesen →

Auf nach Hygge – kleiner Wegweiser ins Wohlfühlwunderland

Hygge macht Sie glücklich – und nein, Hygge finden Sie auf keiner Landkarte dieser Welt. Hygge ist kein Ort, sondern vielmehr ein Zustand. Ein Zustand des Wohlfühlens. Der Behaglichkeit. Wenn die Katze schnurrt, sozusagen… Seit einiger Zeit geistert da dieser seltsame Begriff durch die Medien, immer öfter stolpere ich darüber. Hygge. Kommt aus dem Dänischen zu uns „Südländern“ heruntergeschwappt und… Weiterlesen →

Sammeln Sie Genussmomente

… denn laut Konstantin Wecker: „Wer nicht genießt, ist ungenießbar“. Wann haben Sie zuletzt etwas so richtig genossen? Wie? – Keine Zeit? Unnötiger Luxus? Überflüssig? Keine Ahnung? Darf man das? Na dann, es wird dringend Zeit, sich (wieder) etwas mehr Genuss ins Leben zu holen. Denn: Wer genießen kann, lebt nicht nur besser, sondern auch gesünder. Genießen hebt die Stimmung,… Weiterlesen →

Sich jetzt wohlfühlen…

Es gibt die warme Zeit des Jahres, die ab März, April ihre Fühler ausstreckt und dafür sorgt, dass Jacken und Stiefel im Kasten verschwinden und die ersten zaghaften Sonnenstrahlen winterbleiche Haut streicheln dürfen… und es gibt die kalte Jahreszeit. Die, die sich irgendwann im Herbst einschleicht, mit immer kälter werdenden Abenden, rauen Winden, trüben Tagen. Wenn Mützen und Mäntel wieder… Weiterlesen →

Eine spannende Zeit

Bücher zum Thema Älterwerden schießen zur Zeit wie die Schwammerl aus dem Boden. Titel wie „Wo ist denn meine Brille? „ „Wir wilden weisen Frauen“ „Die hohe Kunst des Älterwerdens“ „Männer altern anders“ „Wechseljahre – Wandlungsjahre“ überwuchern die Ladentische. Das Thema ist IN. Immer mehr Menschen beschäftigen sich damit: was kommt nach der Lebensmitte? Wie will ich mein Leben gestalten… Weiterlesen →

Im Gespräch…

Interview (Textauszug) im Buch „30 Stunden Flow“:   Was sind begünstigende Voraussetzungen für Burnout bzw. wie entsteht Burnout? Die Beantwortung ist nicht ganz einfach, da es so viele Faktoren sind, die zu einem Burnout führen können. Das kann schon mit Prägungen in der Kindheit beginnen, wenn Kinder sehr früh allzu viel Verantwortung innerhalb der Familie übernehmen müssen. Es ist auch… Weiterlesen →