Auf nach Hygge – kleiner Wegweiser ins Wohlfühlwunderland

Hygge macht Sie glücklich – und nein, Hygge finden Sie auf keiner Landkarte dieser Welt. Hygge ist kein Ort, sondern vielmehr ein Zustand. Ein Zustand des Wohlfühlens. Der Behaglichkeit. Wenn die Katze schnurrt, sozusagen… Seit einiger Zeit geistert da dieser seltsame Begriff durch die Medien, immer öfter stolpere ich darüber. Hygge. Kommt aus dem Dänischen zu uns „Südländern“ heruntergeschwappt und… Weiterlesen →

Sammeln Sie Genussmomente

… denn laut Konstantin Wecker: „Wer nicht genießt, ist ungenießbar“. Wann haben Sie zuletzt etwas so richtig genossen? Wie? – Keine Zeit? Unnötiger Luxus? Überflüssig? Keine Ahnung? Darf man das? Na dann, es wird dringend Zeit, sich (wieder) etwas mehr Genuss ins Leben zu holen. Denn: Wer genießen kann, lebt nicht nur besser, sondern auch gesünder. Genießen hebt die Stimmung,… Weiterlesen →

Eine spannende Zeit

Bücher zum Thema Älterwerden schießen zur Zeit wie die Schwammerl aus dem Boden. Titel wie „Wo ist denn meine Brille? „ „Wir wilden weisen Frauen“ „Die hohe Kunst des Älterwerdens“ „Männer altern anders“ „Wechseljahre – Wandlungsjahre“ überwuchern die Ladentische. Das Thema ist IN. Immer mehr Menschen beschäftigen sich damit: was kommt nach der Lebensmitte? Wie will ich mein Leben gestalten… Weiterlesen →

Vom Schäfchenzählen und anderen Einschlafstrategien

Sind Sie abends todmüde, wollen endlich nur ins Bett – und dann liegen Sie und starren die Decke an? Oder grübeln vor sich hin? Wälzen sich hin und her und finden keinen Schlaf? Ein kleiner Trost: Sie sind damit nicht allein. Schlafstörungen sind weit verbreitet, laut Statistik Austria leiden bis zu einem Drittel aller ÖsterreicherInnen daran. Die Notwendigkeit von Schlaf… Weiterlesen →

Was ich Clemens Setz noch fragen wollte

Saisoneröffnung im Grazer Literaturhaus. Mit Gastgeber Klaus Kastberger als Moderator, jeder Menge Brezeln als Hungerstiller, einer kleinen Getränkebar und zahlreichen Besuchern – der Saal ist gut gefüllt. Den Lesereigen eröffnet hat: Clemens J. Setz, Grazer Autor, der schon mit einer Vielzahl an Literaturpreisen und Shortlist-Besetzungen auf sich aufmerksam gemacht hat. Ein dunkelhaariger, schmaler junger Mann, der fast ein wenig schüchtern… Weiterlesen →

Die letzte Chance genutzt

„So komisch das klingt, aber der schlimmste Tag meines Lebens war der wichtigste. Der Tag, an dem ich morgens aufgewacht bin und gemerkt habe, dass ich mich nicht einmal mehr allein aus dem Haus traue. Ein kompletter Zusammenbruch, vollkommen erschlagen und völlig panisch zugleich. Nach einer Beruhigungsspritze vom Hausarzt konnte ich zum ersten Mal seit Wochen überhaupt wieder richtig schlafen.… Weiterlesen →

Tango – getanzte Umarmung

Tango Argentino. Ein Mythos. Der augenblicklich Bilder vor unserem inneren Auge entstehen lässt – von Tanzpaaren in enger Umarmung, mit ernsten Mienen, voller Leidenschaft, Melancholie, Erotik, Hingabe, Sehnsucht. Was hat es auf sich mit diesem Tanz, der aus den Slums von Argentinien und Uruguay, den Einwanderervierteln vom Rio de la Plata vor über 100 Jahren seinen Siegeszug rund um die… Weiterlesen →

Von der Lust am Tanzen

Hundertausende tun es Woche für Woche: Sie zittern und träumen mit den „Dancing-Stars“ – wer wird es diesmal schaffen? Wer muss aussteigen? Was sagt die Jury? Die Lust am Tanzen greift um sich. Davon profitieren auch die Tanzschulen. Denn Tanzen ist wieder in. Seit es den Menschen gibt, tanzt er. Tanzen ist gesund, gesellig und macht Spaß. Es kann Unterhaltung… Weiterlesen →

Ein Kreativkopf und sein Showroom am Grazer Glacis

Das Currygemüse duftet verführerisch auf meinem Herd. Das sattgelbe Currygewürz habe ich in der Les editions ARTFABRIEK erstanden – Kunsthandel, Verlag und Druckerei in einzigartiger Kombination. Schuld daran ist wohl Graham Nash, Musiker der Band Crosby, Stills, Nash and Young. Was der anregende Curryduft in meiner Küche mit einem internationalen Musiker und einem Kunsthandel in Graz zu tun hat –… Weiterlesen →