Mein Buchprojekt

Ich habe immer schon viel geschrieben. Texte, die zum Teil in verschiedenen Printmedien, in Literaturzeitschriften, Anthologien, im Internet oder als Buchbeiträge erschienen sind (Leseproben zuhauf finden sich hier). Noch nie aber habe ich ein ganz eigenes Buch veröffentlicht. Warum? Weil mir die Zeit fehlt, so die erste, schnell hingeworfene Antwort. Weil ich keine Ahnung habe, wie ich das angehe, so… Weiterlesen →

„Wunder warten gleich ums Eck“

Anfang Oktober lag es in meinem Postfach: ein unscheinbares braunes Päckchen. Neugierig packte ich aus – und heraus fiel ein wunderschönes, noch ganz druckfrisches, gebundenes Buch. 180 Seiten über und über voll mit Wundern aller Art. Ein regelrechtes Wunder-Buch sozusagen. Liebevoll illustriert mit feinen Schwarz-weiß-Zeichnungen der Autorin. Das, ich glaube, vierte Buch von Barbara Pachl-Eberhart. Titel: „Wunder warten gleich ums… Weiterlesen →

Herbstlesungen

Nach der Lesung ist vor der Lesung… nachdem ich vorige Woche gemeinsam mit anderen steirischen Autoren (ja, ich war in diesem Fall die einzige Autorin) im Festsaal der Heilandskirche in Graz lesen durfte, ist auch schon die nächste Lesung geplant: Am Donnerstag, 8. November 2018, diesmal im Rahmen einer Vernissage – in der APR Graz. Details hier: APR_Einladung   Weiterlesen →

Tanzen geht immer

Seit vielen Jahren schon bin ich in einem Tanzsportklub aktiv. Will heißen, ich trainiere dort verschiedene Tänze (mittlerweile vor allem Standardtänze, wie Langsamer Walzer oder Tango). Gemeinsam mit einem Tanzpartner, mit meinem Trainer und manchmal auch alleine. Die Bewegung tut mir gut, macht mir Freude. Es ist schön, sich weiterzuentwickeln, dazu zu lernen, sich Figuren und Posen zu erarbeiten, daran… Weiterlesen →

Mein September 2018

Das also war der September, mein September… 4 Wochen im Eilzugstempo vorbei. Ich versuche zusammenzufassen – ein kurzes Resümee: was ist passiert, was habe ich erlebt? 4 Arbeitswochen, 5 Wochenenden. Eine Tagung in St. Radegund. Nach langer Zeit wieder einmal den Schöckel rauf und runter. 1 Vorstandssitzung. 1 Arbeitsgruppentreffen. Ein Interview für ein Magazin gegeben. Von der Barbara Karlich-Show kam… Weiterlesen →

Seine Träume leben…

Ich war immer schon fasziniert von Menschen, die den Mut finden, ihre Träume zu leben. Die einen oft schwierigen Weg gehen – unbeirrt – um letztlich das Leben führen zu können, das ihre Sehnsucht vorgibt. Die all die Dinge tun, die ihnen wichtig sind. Am Herzen liegen. Ich liebe derartige Geschichten, kann nicht genug davon kriegen. Weil ich denke, dass… Weiterlesen →

Spätsommertage

Da sind sie, die Spätsommertage! Wenn überraschend fast – so schnell (?) – die Hitze weicht und eine sanfte Wärme nur mehr über die Haut streichelt. Das kräftige, grelle Licht ist verschwunden, einem milden, wärmeren gewichen. Nur über die Mittagsstunden noch hat der Sommer genug Kraft, um sich ein paar – letzte – Male wild aufzubäumen. Aber die Nacht wird… Weiterlesen →

Abschied von Frido

Heute habe ich Fridi begraben. Sein Todestag liegt wohl schon länger zurück, es war der 14. März 2018. Da habe ich ihn zum letzten Mal im Arm gehalten. Zum letzten Mal gestreichelt, zum letzten Mal in seine sanften Augen gesehen. Seinen Herzschlag gespürt. Dann ist er gegangen. BIs heute habe ich es nicht geschafft, ihn zu begraben. Die kleine Urne… Weiterlesen →

Spartipps für Minimalisten

Mal ein kurzer Shoppingflug nach Paris übers Wochenende oder Luxus-Fernreisen und Afrika-Safaris sind nicht jedermanns Sache. Wer umwelt- und ressourcenschonend leben möchte und vielleicht auch gerade nicht das nötige Kleingeld in der Tasche hat, um sich große Ausgaben leisten zu können, der kann sich an vielen wunderbaren Kleinigkeiten erfreuen, die so gut wie nichts kosten. Da bei mir zur Zeit… Weiterlesen →

Einmal durch die Grazer City

Es stand schon lange auf meiner sonderbaren Wunschliste – letztens habe ich es tatsächlich getan: ich habe mir eine Stadtrundfahrt in Graz mit dem Elektroshuttle gegönnt! Einmal die eigene Heimatstadt erkunden, gemütlich herumgefahren werden – mit bestem Rundumblick – dazu wohl dosierte Erklärungen und Hinweise zu beliebten und bekannten Sehenswürdigkeiten (Schloßberg, Dom, Burg, Stadtpark, Kaiser-Josef-Platz, Oper, Murbrücke usw.), abgerundet mit… Weiterlesen →