Tanzende Hände

Ich bin begeistert! Gestern Abend im Stefaniensaal: ein Klavierkonzert mit der Pianistin Olga Scheps im Rahmen der Solistenkonzerte des Musikvereins Graz. Herrlich. Ein Erlebnis. Diese junge Musikerin geht völlig auf in ihrem Spiel. Die Hände tanzen und wirbeln und jagen über die Tasten, sie streicheln sie sanft, hauchzart, hämmern auf sie ein, der ganze Körper ist in Bewegung, schwingt mit.… Weiterlesen →

Märzgefühle

Immer das Gleiche. Im März. Zuhause wartet der Frühjahrsputz… Im Kino warten La La Land und Elle. Der Maileingang meldet eine unbedingt sehenswerte Vernissage nächsten Samstag. Und am Bauermarkt füllen sich die Tische der Standler. Dann das Tanzturnier am selben Wochenende. Und ein Tango-Festival… Freunde, die endlich wiedergesehen werden wollen. Arbeit, natürlich, in unüberschaubar langen Listen. Das Auto ist dreckig.… Weiterlesen →

Winterruhe im Park

Es lohnt sich auch im Dezember einen Spaziergang durch den weitläufigen Park beim Schloss Eggenberg zu machen. Auch wenn der Park wie leergeräumt wirkt, die Blätter von den Bäumen allesamt davongeweht sind – es liegt eine eigentümliche Stille, ein wunderbarer Frieden über diesem Ort. Die Wege und Wiesen sind gepflegt und überschaubar, ein Teich lockt stoisch und unergründlich, zarte Sonnenstrahlen… Weiterlesen →

Sommer in Graz

Ich habe meinen Urlaub in diesem Sommer in Graz verbracht. Aus verschiedenen Gründen. Unter anderem wollte ich einmal hier all die Dinge tun, von denen ich sonst immer träume, für die nie genug Zeit bleibt. Es ist gar nicht so einfach, Urlaub zu Hause zu machen. Ohne Gefahr zu laufen, einfach nur mal schnell die ewige do-to-Liste abarbeiten zu wollen.… Weiterlesen →

Tanzen – Ballett, Tango, Modern…

Anastasia Ferrer, Tanzprofi, Choreografin, Tangolehrerin und Tanzdozentin startet im September wieder mit ihrem Herbstprogramm – hier ein Auszug aus ihrem Angebot: „Zusätzlich zu den Präsentationen unserer professionellen (Tango-) Tanz – Bühnenarbeit möchten wir auch gerne Menschen aller Altersgruppen, die Freude am Tanzen haben und die ein Tanzgefühl mit genauer „Arbeit“ an ihrem Körper erfahren möchten, in unseren Tanzkursen die Gelegenheit… Weiterlesen →

Über den Dächern von Graz

Die Grazer Innenstadt ist schon ein kleines Juwel, wie ich bei meinen Spaziergängen immer wieder von neuem feststellen muss… … ganz besonders von oben gesehen…. Eine eigenwillige Dachlandschaft in verschiedensten Ro(s)tbrauntönen breitet sich da in wildem Durcheinander vor dem Auge aus… und ergibt doch ein harmonisches Ganzes…. Dieses historische Dachgewusel gilt übrigens auch als Teil unseres Weltkulturerbes! Besonders ausgiebig kann… Weiterlesen →

Frisch, knackig und gesund…

Mhhhmmm…. frisch und lecker – ich habe wieder einmal ein (für mich) neues Lokal in Graz entdeckt… und das in guter Reichweite: das „dean & david“ in der Jakoministrasse/Eck Grazbachgasse. Es stand ja schon länger auf meiner Liste, aber nun habe ich es endlich geschafft. Und was soll ich sagen: es zahlt sich aus! Allein das Ambiente ist sehr ansprechend,… Weiterlesen →

Vegetarisch in Graz

Ich gebe zu, ich lebe (noch) nicht vegetarisch, dazu hänge ich leider (noch) zu sehr an Extrawurst und Hühnercurry… irgendwann mal werde ich aber auch diesen Schritt schaffen. Vor allem, weil bei uns die vegetarischen Lokale momentan wie die Schwammerl aus dem Boden schießen und mit einer wirklichen leckeren Speisenauswahl punkten. Um noch einen Überblick zu bewahren, hier mal eine Liste… Weiterlesen →

Es gruselt in Graz

Da flattert mir kürzlich eine Pressemitteilung ins Haus: „…es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht für alle bald Fünfzigjährigen. Die gute zuerst: Das Leben ist nicht zu Ende! Die schlechte: Es wird noch turbulenter als zuvor …“ Das hat unverzüglich mein Interesse geweckt! Es geht dabei um das neue Buch von Ilona Mayer-Zach, einen Krimi… Und obwohl Krimis nicht zu… Weiterlesen →

Volpone. Anschauen. Unbedingt.

Geld. Geld. Geld. Jeder will es haben, keiner will es gerne hergeben. Für Geld wird betrogen, gelogen, verleumdet, verletzt, Gewalt angetan… die Seele verkauft. Ein uraltes Thema. Genialst aufbereitet in einer Komödie, die bereits vor ein paar Jahrhunderten entstanden ist… Nach langem habe ich es endlich wieder einmal ins Grazer Schauspielhaus geschafft. Gottseidank! Denn ich hätte viel versäumt, wenn ich… Weiterlesen →