Sieben auf 1 Streich

Es ist wieder einmal soweit – die „Steirischen Autoren“ lesen im Literaturhaus in Graz… und diesmal bin ich auch dabei… gleich sieben sind wir, für Abwechslung ist also gesorgt… Konkret werden Wera Köhler, Norbert Leitgeb, Eva Malischnik, Reinhold Pilipp, Gerhard Ernst Wildbichler, Birgit Winkler und ich das Lesepult erklimmen… Wer also noch nicht verplant ist, möge sich den Termin notieren:… Weiterlesen →

Graz Impressionen

Zur Zeit liebe ich es durch die Stadt zu streunen. Die schwitzige Hitze des Sommers ist vorbei, das winterliche Frieren zwischen Schneematschbergen ist noch leidlich weit weg… jetzt kann man unbeschwert herumlaufen, die Sonnenstrahlen genießen, schauen, hören, riechen, schmecken… Vergänglichkeit liegt in der Luft – die letzten warmen Tage, noch im Freien sitzen können, noch die Reste des Urlaubs in… Weiterlesen →

Internationales Tanzturnier in Graz!!!

Diesmal gibt es eine Terminankündigung: Nachdem ich ja selber leidenschaftliche Tänzerin bin und mittlerweile regelmäßig in einem Tanzsportklub trainiere, muss diese Info einfach raus: Am 1. und 2. August findet nämlich heuer in Graz ein echtes Top-Tanzturnier statt… nationale und internationale Tanzgrößen geben sich die Klinke in die Hand… da kann man ein ganzes Wochenende lang im Tanzfieber schwelgen…. Langsamer… Weiterlesen →

Aus dem Alltag gerüttelt

Samstag abend, Schubertkino, Graz. Vorweg ein knackiger Schafkäsesalat, um 21.30 dann der neue Karl-Markovic-Film: „Superwelt“. Im kleinen Saal, heimelige fast-privat-Vorführung… Ein leiser Film, der viel Geduld, viel Durchhaltevermögen voraussetzt. Aber mit schönen Bildern und massenweise Anregungen, Fragen, Nachdenk/Nachspürfährten belohnt… Alltag im steirischen Irgendwo. Eine unscheinbare Supermarktkassiererin mit routiniertem, faden Alltag – ohne Leuchtkraft, ohne Farbe, ohne Freude. Durchwurschteln halt. Aufstehen… Weiterlesen →

Bilder, Plastiken und Erdbeerringe…

10 Jahre hat sie bereits am Buckel, die Seminar-Galerie-Hasnerplatz von Judith und Axel Staudinger… Grund genug, das Ereignis am Freitag zwischen Sofi und Frühlingsbeginn mit einer kleinen, feinen Vernissage zu feiern… Wer die Staudingers kennt, weiß, dass sie sich stets etwas Besonderes einfallen lassen: Neben großformatigen Landschaftsbildern und eigenwilligen Architekturzeichnungen (vorzugsweise die Gegend im und um Piran), gab´s Bronzeplastiken und… Weiterlesen →

Jetzt wird gebloggt…

… in Graz und auf der Welt :)… Gestern nachmittag hat es mich zum Verein Frauenservice am Grazer Lendplatz verschlagen – die Bloggerin Katja Grach (www.krachbumm.com) ließ dort ein gutes Dutzend interessierte Frauen in die Welt des Bloggens eintauchen… warum bloggen, wie bloggen und vor allem auch: was macht das Bloggen mit uns und unserer Welt? Was können/dürfen/müssen wir sagen… Weiterlesen →

Süße Frühlingsgrüße

Der erste out-door-Kaffee mit ein bißchen Frühlingssonne… die Luft am frühen Vormittag ist zwar noch kühl, aber immerhin: Die Gastgartensaison ist eröffnet…                   … und Die süße Luise am Lendplatz lockt mit bunten Tischchen, Frühlingsblumen darauf und einer originellen Frühstückskarte… der Kaffee schmeckt und das Joghurt mit Früchten und Honig – einfach… Weiterlesen →

Der unwiderstehliche Garten

Nach langem wieder einmal ein Besuch im Grazer Literaturhaus: Barbara Frischmuth liest aus ihrem neuesten Buch: Der unwiderstehliche Garten. Eine Beziehungsgeschichte. Ich bin schon ein bisschen früher da, hole die reservierten Karten, suche ein gemütliches Plätzchen, etwas abseits der vielen bereitgestellten Tische und Stühle… und schaue zu, wie sich der Raum allmählich füllt. Sie ist gut besucht, die Lesung der… Weiterlesen →

Vom Kaffeehaus-Biotop

Kaffeehäuser gehören seit jeher zu meinem natürlichen Lebensumfeld, zu meinen Lieblingsbiotopen, quasi… In Kaffeehäusern kann man sitzen (alleine, zu zweit, zu mehrt), man kann schauen, essen, trinken, mit anderen Menschen plaudern, philosophieren, Neuigkeiten austauschen…   Man kann Zeitung lesen (oder auch ein Buch), in Magazinen blättern. Früher einmal hat man hier Ansichtskarten und Briefe geschrieben, heute sitzt man eher mit… Weiterlesen →

Mittsommernachtstango

… der Film… gestern im Kino in Graz… Eigentlich war ich als Tanzmaniac ja auf Tango, den Tanz eingestellt. Davon gab`s kaum etwas. Dafür aber umso mehr Musik, Bilder, Menschen, Gespräche, Stimmungen, Persönliches, Ungewöhnliches. Ein Roadmovie der besonderen Art. Drei argentinische Vollblutmusiker brechen auf in Buenos Aires und begeben sich nach Finnland – wo der Tango laut Aki Kaurismäki (finnischer… Weiterlesen →