FRIDO und die Gewohnheit

SAM_0861Hatte ich schon erwähnt, dass FRIDO im Lauf der Zeit sehr konsequent am Aufbau fixer Gewohnheiten gearbeitet hat?

Das tägliche Bürsten beispielsweise… wenn ich mit seiner Bürste nur kurz auf den Boden klopfe, kommt FRIDO augenblicklich angerannt… sollte ich gar den Zeitpunkt übersehen, an dem die Bürsteinheiten fällig sind, dann baut Kater FRIDO sich in voller Pracht und Schönheit vor mir auf und fängt an mir zu verstehen zu geben, dass es jetzt denn aber Zeit würde… er setzt sich, wenn möglich dicht neben seine Bürste und fixiert mich… es gibt nicht wirklich ein Entkommen – für mich –  FRIDO schafft es allein durch seine Blicke, mich dazu zu bewegen, jetzt und sofort alles liegen und stehen zu lassen, um ihm seine ihm zustehenden Bürsteinheiten zu gönnen…

Das Gleiche gilt natürlich auch für sein morgendliches Streichelritual, das Frühstück, das Zwischendurchhäppchen, sein Abendessen… die Streicheleinheiten vorm Schlafengehen und die Spielstunde… FRIDO bevorzugt übrigens ein gelbes Plastikstäbchen, an dem eine völlig vergammelte Schnur mit unzähligen Knoten hängt – an dieser wiederum hing beizeiten einmal eine, angeblich katzengerechte, Spielzeugmaus oder dergleichen… kurzerhand abmontiert – von FRIDO, nicht von mir… die vergammelte Schnur am Stäbchen muss ich nun tagtäglich durch die Luft wirbeln, über den Boden ziehen und vor FRIDOs Nase hin- und her baumeln lassen… so viel zu FRIDOs Gewohnheiten und meinen daraus resultierenden Pflichten als Katzenmama…