Vom Festhalten des Augenblicks

„Himmel – das ist das Glück, weil es den Augenblick vergoldet. Hölle – ist auch das Glück, weil es nur einen Augenblick lang währt“, schreibt Andrea Sailer. Lässt ein Augenblick sich festhalten? Und ist das denn wünschenswert? „Verweile doch, du bist so schön…“ Wenn es Mephistopheles gelingt, den wissbegierigen Faust dazu zu bringen, nicht mehr weiter zu streben, vom Augenblick… Weiterlesen →