Steirische Autoren: Hinter den Kulissen…

… wird fleißig gearbeitet!!! Auch wenn das öffentliche kulturelle Leben bei uns noch eher stillsteht – es gärt und brodelt und keimt bereits unter der Erde :). Die Steirischen Autoren (ich bin Mitglied seit vielen Jahren) sind am Tun und haben die Zeit genutzt: Die Webseite wurde neu aufgestellt – ein Dank an Anton Glatz, der sich hier engagiert hat – mit mehr Platz für Infos und künftige Termine aller Art. Neue Wege sollen beschritten werden, viele Lesungen sind in Vorbereitung, es wird geplant und getüftelt.

Auch die „hauseigene“ Literaturzeitschrift, die „Feder“ wird in diesem Jahr wieder erscheinen. Ich darf nun auch im Redaktionsteam mitwerkeln und das Entstehen der „Feder“ begleiten.

Das Motto heuer, so viel sei schon verraten:

„Zahme Vögel singen von Freiheit, wilde Vögel fliegen“

Das Heft soll wieder prallvoll sein mit Texten der Steirischen Autoren (Lyrik, Prosa, Berichten, Infos) sowie Illustrationen aller Art – und wird Anfang September 2021 im Rahmen eines „Lesefestes“ präsentiert werden.

Ich habe selber einen kleinen Textbeitrag bereits abgeliefert („Aufbruch“)… und meine nächste Lesung in Graz ist ebenfalls bereits geplant für Donnerstag, 19. August 2021 – möge sie stattfinden können!