Präsentation Literaturzeitschrift

Seit 18 Jahren gibt es die Literaturzeitschrift „Die FEDER“ bereits – jährlich herausgegeben vom Verein der „Steirischen Autoren“, dessen Mitglied ich nun auch schon seit vielen Jahren bin. Die kommende Ausgabe 2018 ist jetzt ebenfalls startklar… und wird am Dienstag, 8. Mai 2018 um 19 Uhr im Cafe Promenade präsentiert. Kulturstadtrat Dr. Riegler und der ORF haben ihr Kommen zugesagt.… Weiterlesen →

Salzburg für zwei Tage

Ein Wochenende in Salzburg – nach Wien die meistbesuchte Stadt in Österreich. Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes. Viertgrößte Stadt im Staat. Untrennbar verbunden mit dem Namen Mozart. Mozarts Geburtshaus, Mozarts Wohnhaus, Mozarteum, Mozartkugel… Ich laufe durch die Straßen, Sträßchen, Gässchen. Altstadt und Neustadt. Eine breite Salzach, die sich  gemächlich durch die Stadt zieht. Mit grünen Ufern, Spazierwegen und einem Stadtschiff für… Weiterlesen →

Das Cafe der guten Wünsche

Und wieder lag da ein frisch geschlüpftes Buch auf meinem Tisch und wartete darauf gelesen zu werden :). Gerade rechtzeitig in der Vorweihnachts- und Schnupfenzeit. Ideal also, um sich zwischen Polsterbergen auf der Couch zu verkrümeln, ein große Kanne Tee neben sich und los gehts…. Allein Titel („Das Cafe der guten Wünsche“) und Cover sind ansprechend, machen neugierig, v.a. Cafeliebhaberinnen… Weiterlesen →

Schöne Bescherung für Helene

Im Frühjahr bin ich ihr das erste Mal begegnet: Sie ist mir in Graz über den Weg gelaufen, Helene und ihr kriminalistisches Gespür für Mord & co. Nachdem sie seither nun eine frisch renovierte Wohnung hier hat, hält sie sich auch ausgiebig in Graz auf… und stolpert sogleich in ihren nächsten Fall: „Schöne Bescherung für Helene“. So nennt sich das neue Buch… Weiterlesen →

Über den Dächern von Graz

Die Grazer Innenstadt ist schon ein kleines Juwel, wie ich bei meinen Spaziergängen immer wieder von neuem feststellen muss… … ganz besonders von oben gesehen…. Eine eigenwillige Dachlandschaft in verschiedensten Ro(s)tbrauntönen breitet sich da in wildem Durcheinander vor dem Auge aus… und ergibt doch ein harmonisches Ganzes…. Dieses historische Dachgewusel gilt übrigens auch als Teil unseres Weltkulturerbes! Besonders ausgiebig kann… Weiterlesen →

Genießen in Wien

Wien, Schneegestöber. Gehsteige und Strassen matschig-weiß. Nicht das beste Wochenende, das ich mir ausgesucht habe, um durch die Wiener City zu bummeln. Aber: es gibt immer Highlights! Das erste: Gleich in Bahnhofsnähe das Cafe Bistro „15 süße Minuten“! Letztens schon bin ich vorbei spaziert und mein Kopf hat vermerkt: da gehen wir mal hinein… Und diesmal bin ich auch tatsächlich… Weiterlesen →

Vom Kaffeehaus-Biotop

Kaffeehäuser gehören seit jeher zu meinem natürlichen Lebensumfeld, zu meinen Lieblingsbiotopen, quasi… In Kaffeehäusern kann man sitzen (alleine, zu zweit, zu mehrt), man kann schauen, essen, trinken, mit anderen Menschen plaudern, philosophieren, Neuigkeiten austauschen…   Man kann Zeitung lesen (oder auch ein Buch), in Magazinen blättern. Früher einmal hat man hier Ansichtskarten und Briefe geschrieben, heute sitzt man eher mit… Weiterlesen →