Schriftstellerinnen und ihre Gärten

Was für ein Prachtband! Schwer liegt er in der Hand und lädt doch locker-leicht ein zum Blättern und Schauen und Schmökern und Staunen… Ein paar Monate ist es schon her, dass dieses herrliche Buch bei mir gelandet ist, mittlerweile habe ich es (zu meinem Leidwesen) bereits bis zum Ende durch. Und mag es doch nicht aus der Hand legen… „Und… Weiterlesen →

Mein 2018 – ein Rückblick

Wieder geht ein Jahr dem Ende zu. Der letzte Tag des Jahres 2018. Ich sitze in einer gemütlichen Wohnküche irgendwo in der südlichen Steiermark auf einem Biobauernhof, der von zwei Frauen bewirtschaftet wird. Es ist ruhig hier, ruhig und warm und beschaulich und friedlich. Ein Ort, an dem die Seele Rast machen kann. Hierher habe ich mich für die letzten… Weiterlesen →

Mein Buchprojekt

Ich habe immer schon viel geschrieben. Texte, die zum Teil in verschiedenen Printmedien, in Literaturzeitschriften, Anthologien, im Internet oder als Buchbeiträge erschienen sind (Leseproben zuhauf finden sich hier). Noch nie aber habe ich ein ganz eigenes Buch veröffentlicht. Warum? Weil mir die Zeit fehlt, so die erste, schnell hingeworfene Antwort. Weil ich keine Ahnung habe, wie ich das angehe, so… Weiterlesen →

Buchempfehlung: „Federleicht“

Ich gestehe, ich mag es eigentlich gar nicht aus der Hand legen, dieses Buch, das mich jetzt viele Wochen lang begleitet hat. Letzten Herbst ist es bei mir gelandet und musste erst ein wenig abliegen, bis ich bereit war dafür. Dann habe ich zu lesen begonnen –  und bin begeistert seither. Begeistert, berührt, entzückt, fasziniert, inspiriert, ermutigt, beflügelt… Das Buch?… Weiterlesen →

Liebes Jahr 2017 !

Bevor wir uns bald ganz voneinander verabschieden müssen, möchte ich dich noch einmal in den Arm nehmen und fest drücken. Wir hatten eine gute Zeit miteinander. Du hast mir viele schöne, aufregende, wohltuende Momente und einige spannende Herausforderungen geschenkt, an denen ich mich „abarbeiten“ und wachsen konnte. Gleich zu Beginn unseres Aufeinandertreffens war ich mit Abschiednehmen beschäftigt: Im Jänner habe… Weiterlesen →

Wochenendereignisse

Ich bin ja grundsätzlich nicht soooo begeistert davon, im Mittelpunkt zu stehen und alle Aufmerksamkeit auf mich ziehen, aber es lässt sich nun mal nicht immer vermeiden. Als Schreibende produziere ich Texte und diese wollen gelegentlich auch bei einer Lesung präsentiert werden ;). So geschehen letzten Freitag im Grazer Literaturhaus. Die Steirischen Autoren haben zur Lesung geladen – und ich… Weiterlesen →

Nach der Reise

Erinnerungsgewusel im Hirn… Ankommen mit Staunen. Endloses Grün in allen nur möglichen Schattierungen. Gewitter, Regen, Sonne in raschem Wechsel. Der Schmetterling direkt vor mir auf der Blüte – gänzlich unbeirrt. Überhaupt: so viele Schmetterlinge in so kurzer Zeit! Der Riesenbutterklecks vor mir auf dem Teller. Und Himbeerjoghurt, selbstgemacht. Köstliche Kuchen. Wasser, Tee, Obst, immer und überall, jederzeit griffbereit. Mohnnudeln. Zwiebelsuppe,… Weiterlesen →

Yoga & Schreiben am See

Kürzlich habe ich mir wieder eine kleine Auszeit gegönnt: Ein paar Tage am Wörthersee in Kärnten beim Seminar „Yoga & Schreiben“. Das Ganze lief über Indigourlaub, die schwerpunktmäßig Yogareisen allerorts anbieten. Die Vorsaison war noch spürbar, der Wörthersee noch nicht ganz so überlaufen wie üblich, das Wetter außerdem durchwachsen… Damit war Erholung pur angesagt. Kein Stress, nichts zu tun außer es… Weiterlesen →

Vom Lesen und Schreiben

Letzten Donnerstag war es wieder einmal soweit: Ich war Teil einer Lesung! Obwohl ich mich anfangs gewehrt habe mit Händen und Füßen, schon absagen wollte – ich hatte einfach nichts Neues zu berichten – Wentila De La Marre, langjährige Leiterin der Steirischen Autoren, hatte mich sanft, aber bestimmt überredet… Im Festsaal der Heilandskirche am Kaiser-Josef-Platz haben wir abends gelesen: Nachdem Klaus Pichler… Weiterlesen →

Plattform für Schreiber & Schreibsuchende

Ich darf mich glücklich schätzen: Ich bin als 1. Österreicherin mit dabei bei SCRIBERSHUB. Das ist eine brandneue Vernetzungsplattform für Schreibende und Schreibsuchende, die von Sabine Fäth in Hamburg ins Leben gerufen wurde: „SCRIBERSHUB hat es sich zur Aufgabe gemacht, weltweit die besten deutschsprachigen Texter, Autoren oder Journalisten mit Verlagen, Agenturen oder Unternehmen zu vernetzen, um nach dem perfekten Match… Weiterlesen →